Einsätze

Donnerstag 21.06.2018
19:03

Unwetter im Ortsgebiet


Ein kurzes, sehr starkes Unwetter führte zu Schäden im Ortsgebiet. Die L366 wurde durch mehrere Bäume versperrt. Die Unterführung nach Sulz überflutet. Weiters war ein Keller unter Wasser und ein Gebäude musste mit Sandsäcken gesichert werden. Einige umgerissene Bäume, von welchen keine Gefahr ausgeht, werden in den nächsten Tagen entfernt.


Eingesetzt: RLF Hofstätten, LKW Hofstätten, MTF Hofstätten mit 17 Mann

Montag 04.06.2018
20:00

Keller unter Wasser


Bei einem Rohbau war der Keller unter Wasser und musste ausgepumpt werden.


Eingesetzt: LKW Hofstätten mit 3 Mann

Montag 04.06.2018
17:00

Verkehrsunfall A2


Verkehrsunfall mit 2 PKW, ein Kleintransporter und 2 LKW-Sattelzug


Eingesetzt: RLF Hofstätten, LKW Hofstätten mit 14 Mann, FF Gleisdorf, FF Ludersdorf, POLIZEI, Rotes Kreuz, ASFINAG, Abschleppdienst


Fotos: FF Gleisdorf

Samstag 02.06.2018
15:27

Hochwasser


Aufgrund der sintflutartigen Regenfälle in Teilen der Gemeinde waren innerhalb von Minuten die Kanäle überflutet. In Pirching wurde vermutlich bei einer Baustelle ein Regenwasserkanal beschädigt und dadurch ein Keller überflutet. Das Gebäude wurde mit Sandsäcken gegen weiteres eindringendes Wasser gesichert. Bei der nachhause fahrt wurden weitere Kanäle gereinigt.


Eingesetzt: RLF Hofstätten mit 8 Mann; Gemeinde Hofstätten mit 3 Mann

Montag 28.05.2018
08:02

VU L366


Auf der L366, Abzweigung Eckweg kam es zu einem Unfall zwischen 2 PKW. Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurden die 2 PKW von der Unfallstelle entfernt und diese gereinigt.


Eingesetzt: RLF Hofstätten, LKW Hofstätten mit 9 Mann; Polizei St. Margarethen, Rotes Kreuz

Freitag 25.05.2018
19:00

Verkehrsunfall B68


Auf der B68, Höhe Kläranlage St. Margarethen, kam es zu einem Auffahrunfall ohne Personenschaden. Das zufällig anwesende RLF Hofstätten sicherte die Unfallstelle ab und brachte Ölbindemittal auf.


Eingesetzt: RLF Hofstätten mit 9 Mann; FF St. Margarethen, FF Sulz, Abschleppdienst

Freitag 25.05.2018
04:28

Industriebrand


Aus ungeklärter Ursache kam es zu einem Brand bei einem Restmülllagerplatz in St. Margarethen. Aufgrund der großen Ausbreitung des Brandgeschehen wurden die Flammen mit 3-C Rohren (Schaumrohre), einem HD-Schaumrohr und einem Wasserwerfer bekämpft. Bereits nach kurzer Zeit konnte ein großer Teil der Oberflächlichen Flammen bekämpft werden. Für die Wasserversorgung wurden 2 B-Zubringleitungen gelegt. 2 Bagger wurden mit Fahrern mit leichtem Atemschutz ausgerüstet und begannen den kompletten Haufen auf einer Freifläche zu verteilen, wo die letzten Glutnester gelöscht wurden. Es war eine große Zahl an Atemschutzgeräteträger im Einsatz, so dass das Atemschutzfahrzeug Weiz angefordert wurde, um die die Flaschen vor Ort füllen zu können. Um 6 Uhr 30 gab Einsatzleiter ABI Gerald Friedheim Brand aus. Es wurden für die Löscharbeiten 41 Kanister Schaummittel gebraucht. OBR Johann Preihs und BR Johann Maier überzeugten sich von dem Einsatzfortschritt. Durch die Erfahrung welche die Feuerwehren des Abschnittes 07 St. Margarethen im Umgang mit solchen Bränden in den letzten Jahren gesammelt hatten, konnte der Brand innerhalb kürzester Zeit gelöscht werden und die Auswirkungen auf die Umwelt auf ein Minimum reduziert werden.


Eingesetzt: RLF Hofstätten, LKW Hofstätten mit 13 Mann; FF St. Margarethen, FF Sulz, FF Takern, FF Goggitsch, ATS Weiz, Rotes Kreuz, Polizei

Dienstag 22.05.2018
07:40

Kraftwerksbrand


Im Turbinenraum des Kraftwerkes EVU Eicher brach in einem Verteiler ein Brand aus. Dieser griff auf die Zwischendecke über. Es kam zu einer großen Rauchentwicklung. Unter schweren Atemschutz wurde die Zwischendecke entfernt und der Brand geslöscht.


Aufgrund des großen Bedarfs an Atemschutzflaschen wurde das Atemschutzfahrzeug Weiz angefordert.


Eingesetzt: RLF Hofstätten, LKW Hofstätten mit 9 Mann; FF Sulz, FF Takern, FF St. Margarethen, Rotes Kreuz, Polizei, ATS Weiz, Kraftwerksbetreiber

Montag 14.05.2018
19:00

Kanalreinigungen


Durch die Regenfälle der letzten Tage mussten Regenwasserabflüsse gereinigt werden.


Eingesetzt: RLF Hofstätten mit 4 Mann

Freitag 11.05.2018
10:18

Verkehrsunfall B68


Im Stau vor dem Kreisverkehr auf Höhe der ENI Tankstelle kam es zu einem Auffahrunfall. Nach dem Absichern der Unfallstelle wurden die PKW von einem Abschleppdienst abgeschleppt.


Eingesetzt: RLF Hofstätten mit 9 Mann; Polizei, Straßenmeisterei, Abschleppdienst

 
 
 

Gastronomie

Casino JOKER`S im "Büro Tower"
Wünschendorf 25
Öffnungszeiten: Mo-So, 10 Uhr - 04 Uhr

Direktvermarkter

Biohof-Kochauf
8200 Wetzawinkel 5
Tel: 03112 - 3788

Gewerbe & Industrie

JERICH Friedrich Transport GmbH Nfg & Co KG
8200 Pirching 90
Tel: 03112 - 7600